RA Pöppel - Blog

Anwalt mit Herz und Hund

RA Pöppel - Blog header image 2

Irrtümer im Arbeitsrecht – Teil 16 – Überstunden werden nicht bezahlt und sind mit dem Gehalt abgegolten – Mit dieser Regel macht sich der Arbeitgeber von Überstundenzahlungen frei

November 28th, 2011 · Keine Kommentare

In meinem Vertrag steht, daß mit dem Gehalt alle Überstunden abgegolten sind. Gibt es dennoch eine Möglichkeit eine Bezahlung oder Abgeltung der Überstunden zu erhalten ?

  • Bereitschaftsdienste
  • Wegezeiten vom Betrieb zur Baustelle (z.B. im Handwerk)
  • Wagenpflegezeiten

Hier öffnet eine unwirksame Verfalls- bzw. Ausschlußfrist immer wieder einen sehr effektiven Zugang zur (außerordentlichen) Erhöhung der letzten Gehaltszahlung des Arbeitgebers.

Es wird – insbesondere bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen – immer wieder “vergessen”, daß der Arbeitnehmer noch Anspruch auf die “Ausbezahlung” von Überstunden hat.

Wer nicht zu denen gehören möchte, der mit solchen Ansprüchen scheitert, sollte darauf achten, diese entsprechend gut und in Rücksprache und Zusammenarbeit mit einem entsprechend spezialisierten Fachanwalt für Arbeitsrecht vorzubereiten.

Dabei ist das Wissen um die Zahlungspflicht oft nicht vorhanden – und das bei Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Hier ein paar Beispiele, die möglicherweise eine nachträgliche Überstundenvergütung ermöglichen können:

  • Nicht abgebaute Überstunden (u. U. drei Jahre rückwirkend)
  • Nicht erfasste Überstunden, die aber z.B. über Stundenzettel nachgewiesen werden können
  • Nicht genommene Pausen
  • Falsch berechnete Reisezeiten

Manchmal machen es die Arbeitgeber dem Anwalt des Arbeitnehmers auch leicht.

Einmal hatte ich einen Fall aus einer großen und renommierten Unternehmensberatung, in dem allein die an die verschiedenen Kunden weiterberechneten Stunden innerhalb von etwa drei Jahren ein Konto von über 800 Überstunden ergab.

Über die mußte dann nicht weiter diskutiert werden …. das war echtes Geld.

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Pöppel – Rechtsanwälte
Kanzlei für Arbeitsrecht

Axel Pöppel
Rechtsanwalt 
und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Elsastraße 39
22083 Hamburg

T. 040 35704950
F. 040 35704955

www.ra-poeppel.de
www.wir-sind-arbeitsrecht.de


Tags: Blog